Teil 1: Vom Opium zur braunen Bohne: Eine Erfolgsstory


Teil 2: Die besten Cafés in Chiang Mai: City und Umgebung


Teil 3: Die besten Cafés in Chiang Mai: Altstadt

Die besten Cafés in Chiang Mai: City und Umgebung

Angesichts der überbordenden Zahl von Cafés in Chiang Mai wird diese Übersicht immer ein Werk im Werden bleiben. Ich werde weitere Cafés testen und, bei Gefallen, hinzufügen. Was mir auffiel: Bewertungen auf den verschiedenen Online-Plattformen taugen selten zum abschließenden Urteil, erst recht, wenn sie schon länger zurückliegen. Sie sind extrem subjektiv, meine hier natürlich auch. Im Wortsinn Geschmacksache. Nicht nur beim Kaffee; auch Design und Service einer Lokalität fließen in die persönliche Bewertung ein.

Im Café kann ich für kurze Zeit die Welt mit Kriegen, Krisen, Klimawandel draußen halten. Vor allem aber bin ich dort das, was ich am liebsten bin: allein unter Menschen. Bevorzugt in den folgenden Cafés:

Ristr8to Original/Roast8ry Lab, Nimmanhaemin

Ristr8to in der Nimmanhaemin Road Soi 3 (Foto Faszination Fernost/B. Linnhoff)

Ob Ristr8to Original oder Roastery-LAB – Barista Arnon “Thong” Thitiprasert und sein Team verdienen sich den Spitzenplatz, weil sie seit 2011 ihr Ziel erreicht haben: das bestmögliche Kaffee-Erlebnis zu bieten: im Rösten, Verkosten und Trinken. Deshalb haben wir Thong und seinen Mitstreitern einen eigenen Beitrag gewidmet unter folgendem Link:

Die Champions: Ristr8to Original/Roast8ry Lab

Café Kantary, Nimmanhaemin

Mein Lieblingscafé, seit ich einige Jahre im Stadtteil Nimman wohnte. Es gehört zum Hotel Kantary Hills nebenan, ist heimelig, aber nicht altmodisch und scheint mir eher ein Rückzugsort zu sein für die, die ihren Kaffee (plus Kuchen/Eis oder Pizza) in Ruhe genießen und vielleicht plaudern wollen. Man kann drinnen sitzen oder draußen; auch dort ist es überdacht und vor Regen geschützt. Die Auswahl an exzellentem Kuchen beeindruckt mich jedes Mal neu.

Bei meinem letzten Besuch nahm ich zum Cappucino eine Pfirsich-/Maronen-Rolle, die völlig unangestrengt den wöchentlichen Kalorienbedarf eines halbwüchsigen Elefanten abdeckt. Wenn die Waage wieder Normalgewicht anzeigt, komme ich gerne zurück.

Café Kantary im Netz

Geöffnet täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr

Adresse: Kantary Hills Hotel, Kantary Terrace, 44/1-4 Nimmanhaemin Road, Soi 12, Suthep, Chiang Mai 50200

Graph Café, Nimmanhaemin

Graph one nimman steht im Einkaufszentrum One Nimman und nennt sich Café Bar. Das Graph ist minimalistisch eingerichtet, dafür hat es die Produktpalette in sich. Das komplette Konzept zeugt von einer neuen Café-Ära. Hierher komme ich, wenn ich meine Abenteuerlust nicht zähmen kann und eine neue Spezialität ausprobieren will. “Monochrome” war nicht so mein Fall, der “Breaking Brown” schon eher.

Demnächst werde ich ein Gesöff namens “Wild Weekend” versuchen: “Ein komplexer Kaffee mit einer leichten, tropischen Fruchtsäure. Aromen von Bergamotte, Joghurt, schwarzem Pfeffer. Süßer und ausgewogener Körper, leicht cremig, mit einem Nachgeschmack von dunkler Schokolade und Vanille.” Tja dann. Das habe ich mir nicht ausgedacht, das ist die Graph-Beschreibung. Klingt eher nach einem teuren Wein. Ich werde das Gebräu an einem Samstag testen und berichten, wie wild das Wochenende dann wurde.

Graph one nimman auf Facebook

Geöffnet von 11 bis 21 Uhr (Sonntag bis Donnerstag) bzw. 11 bis 22 Uhr (Freitag/Samstag)

Adresse: 1/6 One nimman A103-104, Nimmanhaemin Rd., T.Suthep, Muang , Chiang Mai

Saruda Finest Pastry, Nimmanhaemin

Wer Gebäck, Torten und Törtchen liebt, kommt an diesem Café nicht vorbei. Es liegt gegenüber dem Ristr8to in der Querspange zwischen Nimmanhaemin Soi 3 und 5.

Die Stücke in der Auslage sind nicht so süß wie sie aussehen, aber so lecker. Sage ich. Ein Gast hingegen monierte die „völlig überteuerten Instagram-Desserts. Hier wird mehr Wert gelegt auf Chi Chi und Bling Bling, aber jedem das Seine.” Eine andere Besucherin wiederum lobte „alle guten Zutaten, Geschick und Akribie beim Backen”.

Der Kuchen ist in der Tat nicht billig, die Stücke kosten meist um die 200 Baht. Nicht nur mir ist aufgefallen, dass die weit überwiegend guten Online-Bewertungen dazu führten, dass das Personal inzwischen blasiert wirkt. Der Service ist Durchschnitt, der Kaffee erreicht nicht ganz das Niveau des Gebäcks. Dennoch gehe ich immer wieder gerne ins Saruda, ich bin halt ein Kuchen-Kaspar (Kaspar ist mein zweiter Voname).

Saruda Finest Pastry auf Facebook

Geöffnet täglich von 10.00 bis 21 Uhr

Adresse: 12 Nimmaheamin Soi 3, Chiang Mai, Thailand, Chiang Mai

Woo Café und Art Gallery, Wat Ket

Woo Café (Foto Faszination Fernost/B. Linnhoff)

Ein wunderschönes Café jenseits des Ping River, das ebenfalls einen eigenen Beitrag unter folgendem Link verdient:

Woo Café und Art Gallery: Kunst+Kaffee+Kuchen

Café de Oasis, Stadtrand

Foto Faszination Fernost/B. Linnhoff

Ein Café in tropischem Ambiente am Stadtrand, nahe dem Chiang Mai Exhibition und Convention Center. Auch dazu ein separater Beitrag mit Fotos und Informationen unter folgendem Link:

Café de Oasis – eine Oase in Chiang Mai

Artisan Café, City

Es nennt sich selbst “meaningful life café” – wer hier den Cappucino schlürft, verleiht seinem Leben Sinn. Der Laden ist wie gemacht für digitale Nomaden: Café und Restaurant, stylish und doch zweckmäßig eingerichtet, großes Angebot an Speisen und Getränken zu vernünftigen Preisen. Gelegen südlich der Altstadt an der Wualai Road, die beim traditionellen Samstag-Markt zur Fußgängerzone wird. Trotz des sonst starken Verkehrs draußen hört man drinnen kaum etwas; auch die Hintergrundmusik ist so leise, dass konzentriertes Arbeiten problemlos möglich ist.

Artisan Café auf Facebook

Geöffnet täglich von 8.30 bis 17.00

Adresse: 149, 153 Wua Lai Rd, Tambon Hai Ya, Chiang Mai 50100

Somewhere Espresso, Zentrum

Die größte Gefahr bei diesem schnuckeligen Café ist, daran vorbeizulaufen. Es steht in der Loi Kroh, nicht weit vom Stadtgraben, auf halbem Weg zu den Hotels Marriott und Duangtawan. HIer wir ein schmackhafter, selbst gerösteter Café angeboten, dort treffe ich mich mit Freunden, die in der Stadt sind.

Das Café ist klein, meist gut besucht, es gibt nur wenige Sitzplätze draußen und drinnen.

Erst bei der genaueren Recherche fiel mir auf, dass das Angebot größer ist der Raum und auch Essen umfasst: Frühstück, Fast Food, Asian, Thai, Australian. Viele kommen inzwischen, um ihre Speisen und/oder Getränke mitzunehmen.

Somewhere Espresso auf Facebook

Geöffnet Montag bis Samstag 8.00 bis 15.30, sonntags geschlossen

Adresse: 63/3 Loi Kroh, Chiang Mai

Baan Piemsuk, Wat Ket

Ich kenne Menschen, die essen gerne Schokolade und Cookies, aber keine Schokoladenplätzchen. Ich esse gerne jede Art von Kuchen und Käse, aber keinen Käsekuchen. Da war ich im Baan Piemsuk gerade richtig. Das Café östlich des PIng River offeriert neben starkem Kaffee ausschließlich Käsekuchen. Aber ich wollte wenigstens einmal den allerorts gerühmten Kokosnusscreme-Käsekuchen probieren. Den gönne ich mir nun einmal im Monat, das muss sein.

Das Baan Piemsuk liegt im Viertel Wat Ket, einer Gegend, die zum Flanieren einladen könnte, gäbe es an der Hauptstraße einen Bürgersteig. Auf jeden Fall laden am Ufer des Ping-Flusses weitere Cafés zum Einkehrschwung ein, rustikale Thai-Restaurants auch, Bistros unter freiem Himmel, die sich abends in Bars verwandeln, Galerien und Spas.

Baan Piemsuk im Netz

Geöffnet: täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr

Adresse: 165-167 Charoen Rajd Road, 50000 Chiang Mai

Sala Café, Mae Rim

Das Sala Café ist ein typisches Ausflugsrestaurant. Etwa 40 Autominuten entfernt von der City im Vorort Mae Rim, wo wir gerne mit unserem Scooter herumcruisen und im Sala eine Pause einlegen, in der meine Frau Toey ihre geliebten Spaghetti mit Meeresfrüchten bestellt. Neben Kaffee und Kuchen (für mich) gibt es im Sala Café nämlich morgens, mittags und abends auch asiatische und internationale Küche (auch für Vegetarier und Veganer). Man kann auch, je nach Wetter, in einem verspielt dekorierten Garten draußen sitzen.

Sala Café auf Facebook

Geöffnet täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr

Adresse: Maerim-Samoeng Road, Mae Rim 50180