Exotische Haustiere – Interview zum Buch – Video Koh Samui

Über die Jahre ist Chiang Mai zu einem beliebten Gastgeber unterschiedlichster Veranstaltungen geworden. Eine davon habe ich kürzlich aus vagem Interesse besucht: die Thailand International Pet Variety Exhibition, also eine Art Ausstellung unterschiedlichster Haustiere. Natürlich fand ich einige Spezies vor, die nach unserer westlichen Auffassung das Prädikat exotisch verdienen. Da ich nach 14 Jahren im Land noch immer auf alles gefasst bin, war ich nicht überrascht, manches Exponat nicht mit dem Begriff Tierschutz in Verbindung bringen zu können.

Der junge Löwe kam mir im großen Käfig und und auch sonst ziemlich verloren vor. Ob er als Haustier zum Verkauf stand, weiß ich nicht – doch warum sonst war er hier? Das Publikum bestand fast ausschießlich aus Einheimischen, die unterhaltsam fanden, was mir oft fragwürdig erschien. Einige Aussteller begegneten meinen kurzen Fragen mit stoischem Schweigen, wohl ahnend, dass ein Westler das eine oder andere Highlight der Show dubios finden könnte.

Suchmaschinen, Porno, Shopping: die Top 10 Webseiten in Thailand

Zu Beginn des Jahres 2023 gab es in Thai­land 61,21 Mil­lio­nen Internetnutzer. Die Gesamt­bevölkerung wurde im let­zten Monat auf 71,75 Mil­lio­nen geschätzt. Babys und Kleinkinder rausgerechnet, surft also die komplette Bevölkerung durchs Netz. Die Liste der 10 meistbesuchten Webseiten zeigt eine vertraute Mischung, die auch in anderen Ländern so ausfallen könnte: Suchmaschinen, Shopping-Portale und Pornos. Weitere interessante Details hier.

Provinz Chiang Mai: Smoke gets in your eyes

Das thailändische Pendant zum täglich grüßenden Murmeltier in Punxsutawne/USA ist der jährlich grüßende Smog im Norden des Landes. Die Sätze aus dem Bangkoker Ankündigungsministerium, neben dem Minitserium für inaktive Posten das größte im Land, klingen vertraut. Nun hat Premierminister Prayut Chan-ocha ein dreimonatiges Verbrennungsverbot zur Eindämmung von Waldbränden und Feinstaub angeordnet. Lobenswert. Wie jedes Jahr werden wir ihm wieder ausdauernd was husten, wenn die Hotspots die Zahl 1000 errreichen und Erntereste sowie Müll verbrannt werden. Eine Scheiß-Zeit für alle, die den Dreck inhalieren müssen, weil es an Sanktionen für die Luftverschmutzer fehlt.

Die Statistik auf der linken Seite datiert vom 15. Februar; in den kommenden Wochen wird Chiang Mai erfahrungsgemäß noch einige Male globaler Tabellenführer sein.

Nahe Chiang Mai am 14. Februar 2023

“Thailand unter der Haut”: Das Interview zum Buch

Besser als dicke Luft bekommt mir die Aufmerksamkeit, die mein Buch unverändert genießt. Stefan Kluth, umtriebiger Produzent des Youtube-Kanals “Stefan entdeckt die Welt”, schlug mir ein Video-Gespräch vor, das in Bodo Försters Begegnungsstätte “Coffee with Elephants” im Dorf Mae Sapok stattfand. Während unseres Gesprächs sahen wir die Tiere nicht, aber sie meldeten sich immer mal wieder lautstark zu Wort. Bislang haben über 1200 Interessenten das Video angeschaut.

Auch das Magazin Playboy widmete dem Buch in seiner deutschen Ausgabe einige Zeilen, was mich schon deshalb freute, weil ich ein Playboy-Leser der ersten Stunde und vom Start der deutschsprachigen Ausgabe begeistert war: Erinnerungen an die Nr. 1.

Fünf aktuelle Informationen für Thailand-Fans

Der fabelhafte Wat Ban Den (Foto Faszination Fernost/B. Linnhoff)

Thailand und Netflix erstellen interaktiven Reiseführer für Touristen (Wochenblitz)

Neuer Skywalk in Chiang Rai eröffnet (Travelnews)

Der Guide zu Bangkoks neuem Bahnhof (Farang)

Chiang Mai: Der fabelhafte Wat Ban Den (Faszination Fernost)

Scenic train routes in Thailand (Bangkok Post)

Video: Ein Trip in Koh Samuis Südwesten

Zum Abschluss Impressionen vom Südwesten Koh Samuis, einer nicht so bekannten Seite der Insel.